SubLink 1 SubLink 2 SubLink 3
ltspiceusers.ch

Zurück   ltspiceusers.ch > Rund um LTspice > Beispiele und Schemas

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-07-2018, 20:40
Benutzerbild von spicer
spicer spicer ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Jun 2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 363
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 78 Danke für 61 Beiträge
Standard 12V Pumpensteuerung

Hier eine Pumpensteuerung mit einem CD4011B.
Anstelle der Pumpe (in meinem Fall 12V=, 5A) kann natürlich auch ein Schütz angesteuert werden um zBsp 3x400V zu schalten.
Mit swo simuliere ich die obere Elektrode
Mit swu simuliere ich die untere Elektrode
Die Elektroden sind ganz einfach am Ende abisolierte Drähte (3 Stück >> oben, unten und Masse), welche ins Behältnis hängen.
Falls die Elektroden im unteren Behälter (bei der Pumpe) angebracht sind, das Gate des MOS-FET M1 einfach am Ausgang von NAND-Tor U1 anschliessen (Jumper anders setzen >> siehe nächsten Post).


PS:
Der IRFZ44N und die 1N4007 sind in LTspice verwendbar, wenn ihr die Libs hier vom Forum integriert.
Ich habe den Flipflop bewusst "selbst" gebaut, da die gebrauchten NAND-Tors alle in einem IC sind und so auch nur Einer benötigt wird.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Auswahl_001.png  
Angehängte Dateien
Dateityp: asc Pumpensteuerung_Stufi.asc (2,7 KB, 0x aufgerufen)
__________________
Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.
(Murphys Gesetz)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03-02-2019, 18:36
Benutzerbild von spicer
spicer spicer ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Jun 2015
Ort: Schweiz
Beiträge: 363
Abgegebene Danke: 77
Erhielt 78 Danke für 61 Beiträge
Standard AW: 12V Pumpensteuerung

Habe die Schaltung nun layoutet, gefräst, bestückt und getestet.
Mit dem Jumper kann man die Funktion umkehren (wenn die Pumpe einschalten soll, wenn das Niveau tief ist).
Ein Kühlkörper am IRFZ44N schadet natürlich nicht Das PCB bietet dafür genügend Platz.


Habe auch das T3001 File angehängt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
pumpensteuerung_pcb.jpg   pumpensteuerung.jpg   Auswahl_001.png   Auswahl_002.png   Auswahl_003.png  

Angehängte Dateien
Dateityp: t3001 Pumpensteuerung.T3001 (70,1 KB, 0x aufgerufen)
__________________
Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.
(Murphys Gesetz)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cd4011b, pumpe, steuerung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:52 Uhr.
Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
LTspice ist ein Warenzeichen von © Linear Technology