SubLink 1 SubLink 2 SubLink 3
ltspiceusers.ch

Zurück   ltspiceusers.ch > Rund um LTspice > Anleitungen/Testschaltungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22-07-2016, 03:28
Benutzerbild von JoeHill
JoeHill JoeHill ist offline
Member
 
Registriert seit: Jul 2016
Ort: Leipzig/EU
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 50 Danke für 40 Beiträge
Standard N-Channel-JFET-Test-Labor

JFET - Test-Labor (N-Channel)





Einleitung

Mit diesem Paket habt ihr die Möglichkeit heruntergeladene NCh-JFET-Modelle zu testen. Es werden folgende Tests angeboten:
1. Drain Current vs. Gate/Source-Voltage
2. Drain Current vs. Drain/Source-Voltage
3. Equivalent Noise Voltage
4. Gate Leakage Current
5. Parasitic Capacitance
Diese fünf Testdisziplinen markieren die für linear/analog mit Abstand wichtigsten Eigenschaften eines JFETs. Mit diesen fünf Eigenschaften lässt sich schon ein sehr gutes JFET Modell erstellen, wenn man sich anstrengt. Oft sind diese fünf Eigenschaften in den Datasheets dokumentiert. Man kann mit Hilfe dieses Testpakets natürlich wunderbar leicht feststellen, ob ein Modell dem Datasheet entspricht, oder nicht. Dies ist auch der primäre Zweck des Pakets.

Zu Demo-Zwecken wurde extra ein N-Channel JFET-Modell erstellt (2SK170BL) - die Daten wurden (möglichst akkurat) vom Datasheet übernommen. Die Modellierung fand per Hand (also ohne PSPICE-Model-Editor) in LTSpice statt. Als Hilfsmittel wurde -nur- das hier vorliegende JFET-Test-Labor und das Datenblatt verwendet

Known Bugs

Testmodule für
Reverse Transfer Admittance (nur für RF interessant), sowie
Forward Transfer Admittance (uninteressant, da Funktion von VGS/ID)
wurden nicht erstellt. Freiwillige vor!

Verwendung (Demo Modus)
-Die Module müssen einzeln (=separat, ggf. nacheinander) geladen und gestartet werden.

Verwendung (Ausmessen eigener JFETs)

-Die Module müssen einzeln (=separat, ggf. nacheinander) geladen werden.
-Als erstes wird man das JFET-Modell gegen jenes tauschen, das man testen möchte. (Hilfe nötig? Es gibt Tutorials)
-Danach sind die Set-Up-Anweisungen in den Modulen zu beachten und Parameter entsprechend anzupassen (Sweep-Ranges etc..)
-Anschließend können die Module einzeln gestartet werden

__________________________________________________ ______________________________
Das Testlabor und das enthaltene JFET-Modell sind in zeitintensiver Arbeit
und nach dem offiziellen Datasheet selbst erstellt worden.
Wir zeigen und fordern dafür Respekt, deshalb:


Zeig' Deinen Respekt mit einem Klick auf
und unterstütze so den Autor!
__________________________________________________ ______________________________

"NJFET-Testlab" - created 2016 by JoeHill for www.LTspiceusers.ch

Copyright Hinweise


Du darfst das Paket frei verteilen. Es ist nicht erlaubt das Paket oder seinen Inhalt zu verändern. Wenn Du das Paket weitergibst, gib es unverändert weiter. Wenn Du vorbildlich sein möchtest, dann verlinkst Du gleichzeitig auf unser Forum und/oder diesen Thread. Danke.




Bug Reports, Fragen und Anmerkungen dürfen gern hier geposted werden.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
NJFET-Testlab-Plot-1.jpg   NJFET-Testlab-Plot-2.jpg  
Angehängte Dateien
Dateityp: zip NJFET-Testlab.zip (483,0 KB, 2x aufgerufen)
__________________

Fachgebiete: Linear/Analog, Audio, Filter, Modelling
Super-Moderator

Geändert von JoeHill (25-07-2016 um 01:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.
Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
LTspice ist ein Warenzeichen von © Linear Technology