Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 14-07-2016, 17:03
Benutzerbild von JoeHill
JoeHill JoeHill ist offline
Fortgeschrittener LTspicer
 
Registriert seit: Jul 2016
Ort: Leipzig/EU
Beiträge: 78
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 50 Danke für 40 Beiträge
Standard AW: WetFur - Germanium Fuzz/Distortion for e-Guitar

Danke Spicer,

ja der komplette Plan ist von mir. Selbst gezeichnet und entworfen. Das Projekt hatte mich schon ne weile beschäftigt. So ziemlich jeder Knoten ist mind. dreimal durch mein Hirn gegangen.

Allein das Germanium Transistor Modell gängig zu kriegen hat ewig gedauert. P.s. Soweit ich weiss, gibt es im Internet bisher kein funktionierendes - ich meine keines, was wenigstens ansatzmäßig funktioniert. Meines ist auch nicht perfekt, berücksichtigt aber EC-Leakage - dies ist sehr sehr selten. Selbst im DIY-Audio Forum wirst Du kein halbwegs verlässliches Modell finden. In dieser Anwendung hier (Voltage Feedback Biasing) kommt man aber ohne die Leckage zu berücksichtigen überhaupt nicht weiter - es gibt Dutzende gescheiterte Projekte, weil das Modell schon nicht hingehauen hat und dadurch der Arbeitspunkt notorisch auf halb acht hing. Der Punkt ist nicht, es in SPICE gängig zu kriegen, sondern der Punkt ist, die Simulation möglichst nah an die Realität zu kriegen. So kann man sich jahrelanges Debuggen sparen.


Du kannst das Projekt auch gern auseinanderpflücken - ist ja modular aufgebaut. Jedes Modul ist für sich schon etwas besonderes - könnten nützlich für viele Dinge sein.

Geändert von JoeHill (14-07-2016 um 21:25 Uhr)
Mit Zitat antworten